Inhalt
COVID-19 kann eine Reihe von SpÀtfolgen mit sich bringen. Dokumentieren Sie Ihre Gesundheit mit unserem Symptom-Tagebuch.

Pressemitteilungen

Long Covid: Die Krankheit nach der Infektion

Berichte ĂŒber "Long Covid" nehmen weltweit zu. Es ist aber wenig bekannt ĂŒber diese Krankheit, die einer akuten Covid-19 Infektion folgen kann. Ebenso unklar sind die HĂ€ufigkeit, die Risikofaktoren oder die Möglichkeit, ob ein langwieriger Verlauf der Krankheit vorhergesagt werden kann. Mit dem von der gemeinnĂŒtzigen Organisation Data4Life entwickelten Symptom-Tagebuch können jetzt auch Symptome dokumentiert werden, die bei einer Long Covid-Erkrankung auftreten können.

Sorgenfreier Sommerurlaub dank digitalem Symptom-Tagebuch

Die Zeit der Sommerferien hat begonnen. Die wiedergewonnene Freiheit wirft neben der Frage, wohin es geht, auch die Frage auf, wie sich der Sommerurlaub trotz Corona-Krise ohne große Sorgen um die Gesundheit genießen lĂ€sst. Um dazu beizutragen, die Sommerferien entspannter zu machen, hat die gemeinnĂŒtzige Organisation Data4Life ein digitales Symptom-Tagebuch entwickelt, in dem Nutzer wĂ€hrend ihres Urlaubs Beobachtungen zu ihrem Gesundheitszustand festhalten können.

Data4Life Umfrage zeigt: Bereitschaft, Gesundheitsdaten fĂŒr Forschung zu spenden, steigt durch COVID-19 Pandemie

Die Datenspende von Gesundheitsdaten fĂŒr (medizinische) Forschung bleibt auch in Zeiten der COVID-19 Pandemie ein sensibles Thema, doch die Bereitschaft, Daten sicher zu spenden, steigt, wenn dadurch zur BekĂ€mpfung von COVID-19 beigetragen werden kann. Eine aktuelle Umfrage der von der Hasso Plattner Foundation finanzierten, gemeinnĂŒtzigen Organisation Data4Life unter 5.002 Teilnehmern in Deutschland zeigt, dass fast zwei Drittel (65%) aller Befragten bereit sind, ihre Gesundheitsdaten (Puls, Fieber, Vorerkrankungen) und Bewegungsdaten (Standort, Abstandsmessung) der COVID-19 Forschung zu spenden.

Corona-App "CovApp" jetzt als Open-Source-Software verfĂŒgbar

Data4Life und CharitĂ© – UniversitĂ€tsmedizin Berlin ermöglichen weltweit die Nutzung des Quellcodes der CovApp fĂŒr effizientere AblĂ€ufe. Um möglichst vielen Menschen beim Umgang mit Covid-19 zu helfen und Gesundheitsversorger weltweit dabei zu unterstĂŒtzen, ihre AblĂ€ufe effizienter zu gestalten und das medizinische Personal zu entlasten, stellen die CharitĂ© und Data4Life den zugrunde liegenden Quellcode nun öffentlich bereit. Somit können andere medizinische Einrichtungen die Web-Anwendung in HTML, JavaScript und CSS nutzen.

Data4Life unterstĂŒtzt CharitĂ© – UniversitĂ€tsmedizin Berlin bei der Corona-App "CovApp"

Das Coronavirus SARS-CoV-2 breitet sich auch in Berlin weiter aus. Die Unsicherheit in der Bevölkerung steigt, weshalb immer mehr Menschen Ärzte und KrankenhĂ€user aufsuchen, um sich testen zu lassen. Um zur Organisation der medizinischen Versorgung der Berliner Bevölkerung einen wichtigen Beitrag leisten zu können, hat die Berliner UniversitĂ€tsmedizin in Kooperation mit der gemeinnĂŒtzigen Potsdamer Organisation Data4Life die CovApp entwickelt.

Data4Life – mehr LebensqualitĂ€t durch innovative VerknĂŒpfung von Technologie, Daten und Forschung

Data4Life setzt digitale Technologie in dem bisher nur unzureichend digital geprĂ€gten Gesundheitssystem ein: Durch die Entwicklung von innovativen Lösungen fĂŒr Forschung, Gesundheitsversorger und den Einzelnen ermöglicht Data4Life die Gewinnung neuer medizinischer Erkenntnisse.

Factsheet Data4Life

Die D4L data4life gGmbH ist eine gemeinnĂŒtzige Organisation mit rund 100 Mitarbeitern an 4 Standorten, die aus einem Forschungsprojekt (unter dem Namen Gesundheitscloud) des Hasso-Plattner-Institut fĂŒr Digital Engineering gGmbH hervorgegangen ist und von der Hasso Plattner Foundation finanziert wird.

Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir Ihre Nutzung zur Verbesserung der Website. Wenn Sie in die Übermittlung von Analysedaten einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren”. Sie können die Website auch ohne Einwilligung in die Analyse Ihrer Nutzung nutzen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wir gestalten digitale Gesundheit.