Inhalt
Wie wirksam sind COVID-19-Impfstoffe im Alltag? Helfen Sie der Forschung!

DatenschutzerklÀrung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist der D4L data4life gGmbH (im Folgenden “Data4Life”, “wir” und “uns”) wichtig. Wir behandeln dieses Thema sehr sorgfĂ€ltig und informieren Sie deshalb im Folgenden zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Besuch unserer Websites data4life.care und d4l.io.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natĂŒrliche Person beziehen, wie z.B. Name, Adresse und E-Mail-Adresse.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EuropĂ€ischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die D4L data4life gGmbH, Charlottenstraße 109, 14467 Potsdam, we@data4life.care.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@data4life.care oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

a. Beim Aufruf/Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht fĂŒr unseren Newsletter eintragen oder uns ĂŒber unser Kontaktformular kontaktieren, erheben wir nur die Daten, die Ihr Browser an unseren Server ĂŒbermittelt.

Dabei handelt es sich um die folgenden Daten, die erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die StabilitĂ€t und Sicherheit zu gewĂ€hrleisten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils ĂŒbertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen OberflĂ€che, Sprache und Version der Browser-Software. Ein RĂŒckschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich.Diese Daten werden von uns aus GrĂŒnden der technischen Sicherheit, z.B. zur Abwehr von Angriffen auf unseren Webserver, gespeichert, wobei nach spĂ€testens sieben Tagen die Daten durch VerkĂŒrzung der IP-Adresse auf Domain-Ebene anonymisiert werden, so dass es nicht mehr möglich ist, einen Bezug zum einzelnen Website-Nutzer herzustellen.

Data4Life verwendet ein Content Delivery Network (CDN). Das CDN ermöglicht es Ihnen, unsere Website schneller zu laden, indem es Sie mit dem Server verbindet, der unsere Website am effizientesten bereitstellen kann. Zu diesem Zweck stellt der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zum CDN her. Hierdurch erlangt das CDN Kenntnis darĂŒber, dass ĂŒber Ihre IP-Adresse auf unsere Website zugegriffen wurde. Ihre Daten werden nur zu dem oben genannten Zweck und zur Aufrechterhaltung der FunktionalitĂ€t und Sicherheit des CDN verwendet.

Rechtsgrundlage fĂŒr die vorbeschriebenen Verarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen).

b. Newsletter

Wenn Sie darin eingewilligt haben, können Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren, in dem wir Sie regelmĂ€ĂŸig ĂŒber Data4Life, seine Partner und Entwicklungen im Bereich Gesundheit informieren. Um als registrierter Nutzer des Data4Life-Angebots den Newsletter zu abonnieren, mĂŒssen Sie nur auf die SchaltflĂ€che im entsprechenden Newsletter-Anmeldebildschirm klicken oder die Newsletter-Checkbox in Ihren Profileinstellungen aktivieren. Wir verarbeiten dann die E-Mail-Adresse, die Sie bei Ihrer Registrierung bestĂ€tigt haben, um Sie fĂŒr den Newsletter zu abonnieren und Ihnen den Newsletter zuzusenden.

Die rechtliche Grundlage fĂŒr die oben beschriebene Verarbeitung zum Zwecke der Zusendung unseres E-Mail-Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1. lit. a DSGVO (Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Nach dem Widerruf Ihrer Einwilligung erhalten Sie von uns keine Newsletter mehr. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie zum Beispiel den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link anklicken oder eine E-Mail an unsubscribe@data4life.care oder ĂŒber die in unserem Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten an uns senden.

c. Support/Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, z. B. per E-Mail, Post oder Telefon, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen Daten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt Ihrer Anfrage), die fĂŒr die Beantwortung Ihrer Frage erforderlich sind. EnthĂ€lt Ihre Anfrage optionale personenbezogene Daten, z. B. Ihren Namen, verarbeiten wir diese Daten, um Sie gezielter unterstĂŒtzen zu können.

Die Rechtsgrundlage fĂŒr die Erhebung der Daten im Rahmen von Kontaktaufnahmen und Support-Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung ist fĂŒr die ErfĂŒllung eines Vertrages mit dem Betroffenen erforderlich), wenn eine vertragliche Beziehung angestrebt wird oder eine solche bereits besteht. Die rechtliche Grundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (die Verarbeitung ist notwendig zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen der jeweiligen Datenerhebung), wenn VertragsverhĂ€ltnis besteht oder beabsichtigt ist, z.B. wenn der Kontakt allgemeiner Natur ist. In letzterem Fall besteht unser berechtigtes Interesse darin, Ihre Anfrage in einer angemessenen Weise zu beantworten.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten anonymisieren wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (in der Regel vier Wochen nach vollstĂ€ndiger Erledigung Ihres Anliegens), oder schrĂ€nken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage fĂŒr die vorbeschriebene Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen). Data4Life hat ein berechtigtes Interesse daran, Kennziffern im Rahmen eines QualitĂ€tsmanagements zur kontinuierlichen Verbesserung von angebotenen Dienstleistungen durchzufĂŒhren. DafĂŒr werten wir systematisch die Anzahl und GrĂŒnde der Kontaktaufnahmen, die Bearbeitungsdauer von Anfragen und weitere Kennziffern aus.

3. EmpfÀnger oder Kategorien von EmpfÀngern

Zur Bereitstellung der fĂŒr den Betrieb unserer Website erforderlichen Serverinfrastruktur nutzen wir die Dienste unseres Auftragsverarbeiters Amazon Web Services, Inc. 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemĂ€ĂŸ Art. 28 Abs. 3 DSGVO und EU-Standardvertragsklauseln mit Amazon Web Services abgeschlossen.

Um schnellere Ladegeschwindigkeiten unserer Website zu ermöglichen, nutzen wir das CDN unseres Dienstleisters Cloudflare, Inc. 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemĂ€ĂŸ Art. 28 Abs. 3 DSGVO und EU-Standardvertragsklauseln mit Cloudflare abgeschlossen.

FĂŒr den Versand von E-Mails, zum Beispiel zum Versand unseres E-Mail-Newsletters wird Ihre E-Mail-Adresse gegenĂŒber Sendinblue – 7 rue de Madrid, 75008 Paris, Frankreich und Mailjet SAS, 13-13 bis, rue de l’Aubrac – 75012 Paris, Frankreich offengelegt, welche uns als Auftragsverarbeiter unterstĂŒtzen. Wir haben mit Sendinblue und Mailjet jeweils einen Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 Abs. 3 DSGVO abgeschlossen. Mit Mailjet haben wir darĂŒber hinaus EU Standardvertragsklauseln abgeschlossen.

Zur Erleichterung der E-Mail-Kommunikation, z. B. fĂŒr den Kundensupport und Kontakt-E-Mails, verwendet Data4Life Google Workspace, das von unserem Auftragsverarbeiter Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, bereitgestellt wird. Google verarbeitet Ihre Kontaktinformationen, z. B. Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt Ihrer E-Mail. Google speichert Ihre persönlichen Daten auf Servern, die im EuropĂ€ischen Wirtschaftsraum (EWR) betrieben werden. Wir können jedoch nicht ausschließen, dass Google auf Ihre personenbezogenen Daten zugreift und sie somit in die Vereinigten Staaten ĂŒbermittelt. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemĂ€ĂŸ Art. 28 Abs. 3 DSGVO und EU-Standardvertragsklauseln mit Google abgeschlossen.

Zum Zwecke der Verwaltung von Kontakt- und Supportanfragen geben wir die Kontaktinformationen und E-Mail-Inhalte an unseren Auftragsverarbeiter Atlassian Pty Ltd, Level 6, 341 George Street, Sydney NSW 2000, Australien weiter. Wir haben einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemĂ€ĂŸ Art. 28 Abs. 3 DSGVO und EU-Standardvertragsklauseln mit Atlassian abgeschlossen.

Wir unterziehen unsere Auftragsverarbeiter regelmĂ€ĂŸigen PrĂŒfungen des durch die Standardvertragsklauseln gewĂ€hrleisteten Schutzniveaus und ergreifen ggf. geeignete zusĂ€tzliche Maßnahmen, um das Schutzniveaus zu gewĂ€hrleisten.

In den oben genannten FĂ€llen bleibt D4L data4life gGmbH fĂŒr die Datenverarbeitung verantwortlich.

4. Einsatz von Cookies

Bei Ihrer Nutzung des Angebots von Data4Life ĂŒber unsere Website nutzen wir Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem EndgerĂ€t (Laptop, Tablet, Smartphone o.Ă€.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website nutzen.

a. Zum Betrieb der Website notwendige Cookies

Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, um grundlegende FunktionalitĂ€ten der Website anzubieten. Im Folgenden wird zur Vereinheitlichung von Cookies gesprochen, wenn andere Cookie-Ă€hnliche Technologien genutzt werden, wie die Speicherung von Daten als „local storage item” im Browser. Der Zweck der Verwendung dieser zum Betrieb der Website notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites fĂŒr die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Technisch notwendige Cookies sammeln keine Informationen ĂŒber Sie zu Marketingzwecken. Rechtsgrundlage fĂŒr die Verarbeitung von Daten aus technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (Verarbeitung ist erforderlich zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen) auf Basis unseres berechtigten Interesses an einer nutzerfreundlichen Gestaltung unserer Website.

Zur Bereitstellung folgender Funktionen benötigen wir Cookies:

  • Speichern der Cookie-PrĂ€ferenzen
  • Korrekte Darstellung des Top-Banners
  • Einteilen der Webseitenbesucher in Gruppen fĂŒr funktionales A/B-Testing

b. Zum Betrieb der Web-App nicht notwendige Cookies**

DarĂŒber hinaus setzt Data4Life Cookies ein, um die Angebote unserer Website auf Basis statistischer Auswertungen zu verbessern und auftretende Fehler identifizieren zu können.
Die Rechtsgrundlage fĂŒr diese Verarbeitungen ist jeweils Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO (Verarbeitung auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person).

c. Cookie-Liste

In der folgenden Tabelle erhalten Sie eine Übersicht der von Data4Life auf der Web-App gesetzten Cookies. Darin finden Sie Cookies der Kategorien „Funktionale Cookies” (s. Ziffer 4 a) und „Analytische Cookies” (s. Ziffer 4 b).

Name des Cookies Zweck des Cookies Speicherdauer Art des Cookies
settings::acceptsTracking Speichert die Entscheidung ĂŒber die Zustimmung des Benutzers zur Nutzungsanalyse entweder ĂŒber Cookie-Banner oder ĂŒber "Do not track"-Einstellungen des Browsers. 2 Jahre Funktionaler Cookie
settings::acceptsCookies Speichert die Entscheidung ĂŒber die Zustimmung des Benutzers zum Speichern von Einstellungen im lokalen Browser ĂŒber ein Cookie-Banner. 2 Jahre Funktionaler Cookie
abgroup Ermöglicht A/B-Tests, die zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unseres Produkts verwendet werden. Unbegrenzt Funktionaler Cookie
closedPageBanner Speichert das Schließen des Header-Banners, um eine bessere Navigation zu ermöglichen. Sitzung Funktionaler Cookie
_pk_id Speichert Details ĂŒber den Benutzer, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID, welche fĂŒr das Analytics-Tool Matomo notwendig ist. 1 Monat Analytischer Cookie
_pk_ses Speichert sitzungsspezifische Daten zu Nutzer- und Nutzungsanalyse von Matomo. 30 Min. Analytischer Cookie

4. Analyse von Nutzungsverhalten und Fehlerbehebung

a. Einsatz von Matomo zu Analysezwecken

Mit Ihrer Einwilligung setzen wir zu Analysezwecken die Technologie des Anbieters Matomo in unserem Web-Angebot ein. Unser Web-Angebot umfasst die Website data4life.care sowie unsere Web-App unter app.data4life.care und unser Authentifizierungs-Tool unter auth.data4life.care.
Matomo verwendet Cookies, die die Wiedererkennung Ihres Browsers und eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Web-App sowie Ihrer Interaktion mit unserem Dienst ermöglichen, zum Beispiel, welche Teile/FunktionalitÀten Sie ansehen und nutzen.
Folgende Daten werden von Matomo erfasst, wenn Sie der Analyse zustimmen:

  • Seitenaufrufe
  • Maus-Klicks
  • Bewegungen der Maus
  • Aktuelle Position des Cursors
  • Scrollen
  • VerĂ€nderungen der FenstergrĂ¶ĂŸe
  • Zoom bei mobilen EndgerĂ€ten (Smartphone, Tablet)
  • Wechsel der Website innerhalb unserer Domain, z.B. bei Pop-up-Fenstern
  • IP-Adresse

Ihre IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert. Die mit der Matomo-Technologie erfassten Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland von Data4Life verarbeitet. Die aufgefĂŒhrte Nutzungsanalyse unserer Produkte hilft uns, unsere Produkte kontinuierlich zu optimieren und Ihr Erlebnis bei der Nutzung unserer Web-App zu verbessern.

Falls Sie in Ihrem Browser die „Do Not Track“-Einstellung (Deutsch: „nicht verfolgen“) vorgenommen haben, wird unsere Website signalisiert, dass diese ĂŒber die AktivitĂ€ten des Besuchers kein Nutzungsprofil erstellen soll. In diesem Fall werden auch keine Tracking-Cookies erstellt.

Rechtsgrundlage fĂŒr den Einsatz von Matomo ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft unter Ziffer 4 c widerrufen.

b. Einsatz von Sentry zur Fehlerbehebung

Um die Quelle und Ursache potenzieller Fehler und AbstĂŒrze unserer Dienste zu verstehen und um die notwendigen Erkenntnisse zur Reproduktion und Behebung solcher AbstĂŒrze zu gewinnen und unseren Nutzern das bestmögliche Erlebnis bei der Nutzung unserer Dienste zu bieten, setzen wir mit Ihrer Einwilligung die Technologie des Anbieters Sentry ein, der uns eine Echtzeit-Fehlerverfolgung ermöglicht.In diesem Zusammenhang und wenn Sie einen Fehler oder Absturz auf unserer Website feststellen, werden Benutzerdaten wie Informationen ĂŒber das von Ihnen verwendete GerĂ€t sowie der Zeitpunkt des Fehlers bzw. Absturzes ausschließlich zum Zwecke der Kenntnisnahme des jeweiligen Fehlers bzw. Absturzes und der Behebung solcher AbstĂŒrze, nicht aber zu anderen Zwecken erhoben und analysiert und anschließend gelöscht, sobald der Fehler bzw. Absturz behoben ist. Die mit der Sentry-Technologie erfassten Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland von Data4Life verarbeitet.

Rechtsgrundlage fĂŒr den Einsatz von Sentry ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO). Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft unter Ziffer 4 c widerrufen.

c. Widerrufen oder Erteilen der Einwilligung fĂŒr Cookies, Nutzungsanalyse und Fehlerberichte

Sie können Ihre Einwilligung in die Verwendung von optionalen Cookies sowie Matomo und Sentry jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen oder erteilen. Um Ihre Einwilligungseinstellungen zu Ă€ndern, klicken Sie auf die nachfolgende SchaltflĂ€che.

Derzeitige Einstellung: Einwilligung fĂŒr Cookies, Fehlerberichte & Nutzungsanalyse ist erteilt Einwilligung fĂŒr optionale Cookies, Fehlerberichte & Nutzungsanalyse ist abgelehnt Do-not-track

Hinweis: Der Widerruf Ihrer Einwilligung löscht nicht Cookies, die bereits vorher auf Ihrem EndgerÀt gespeichert wurden. Sie können diese Cookies jederzeit in den Einstellungen Ihres Browsers löschen.

6.Social-Media-Seiten von Data4Life

Wir informieren Sie im Folgenden zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch der Social-Media-Seiten von Data4Life bei Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram. Die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten findet einerseits durch Data4Life und andererseits durch die jeweilige Social-Media-Plattform statt.

a. Verarbeitung durch Data4Life

Als Betreiber einer Social-Media-Seite verarbeiten wir die von Ihnen auf unseren Seiten geteilten Inhalte, z.B. ĂŒber BeitrĂ€ge, Kommentare, Direktnachrichten. ZusĂ€tzlich verarbeiten wir die Daten aus den hinterlegten Informationen Ihres öffentlich einsehbaren Profils, z.B. Ihr Profilbild und Ihren Namen, wenn Sie einen Kommentar auf einer unserer Seiten hinterlassen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie niemals sensible personenbezogene Daten, z.B. Gesundheitsdaten, mit uns ĂŒber Social-Media-Seiten teilen sollen, da dadurch gleichzeitig eine Übertragung der Daten an die jeweiligen Social-Media-Plattformen vorliegt und die Daten unter UmstĂ€nden in unsichere Drittstaaten außerhalb der EuropĂ€ischen Union ĂŒbertragen werden. Die Zwecke der Verarbeitung Ihrer Profil- und Inhaltsdaten auf unseren Social-Media-Seiten sind die Außendarstellung von Data4life und die Bereitstellung einer Kontaktmöglichkeit mit Kunden, Partnern und interessierten Personen, die mehr ĂŒber Data4Life erfahren wollen. Die rechtliche Grundlage fĂŒr die beschriebene VerarbeitungstĂ€tigkeit ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (die Verarbeitung ist notwendig zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen). Unser berechtigtes Interesse liegt an der Verbesserung des Benutzererlebnisses unserer Social-Media-Seiten.
Data4Life nutzt die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zur VerfĂŒgung gestellten Nutzungsstatistiken zur Verbesserung des Nutzungserlebnisses beim Besuch unserer Social-Media-Seiten. Dazu gehören unter anderem Daten, wie die Anzahl und Dauer Ihres Besuchs auf der Social-Media-Seite, Ihre Interaktionen mit uns bezĂŒglich unserer BeitrĂ€ge und die Angaben zu Ihrer Person, wie z.B. Alter, Geschlecht und Interessen. Wir haben keinen Zugriff auf die Nutzungsdaten, die zur Erstellung dieser Statistiken verwendet werden. Die rechtliche Grundlage fĂŒr die beschriebene VerarbeitungstĂ€tigkeit ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (die Verarbeitung ist notwendig zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen). Unser berechtigtes Interesse liegt an der Verbesserung des Benutzererlebnisses unserer Social-Media-Seiten.

b. Verarbeitung durch die Social-Media-Plattformen

Der Umfang der Verarbeitung von personenbezogenen Daten hĂ€ngt vom jeweiligen Betreiber des sozialen Netzwerks ab, kann sich daher unterscheiden und ist fĂŒr uns nicht zwingend nachvollziehbar. Die Einzelheiten ĂŒber die Erhebung und Speicherung sowie Art, Umfang und Zweck der Verwendung Ihrer Daten durch den Betreiber können Sie in den DatenschutzerklĂ€rungen des jeweiligen Betreibers einsehen:

Die Betreiber tragen die hauptsĂ€chliche Verantwortung fĂŒr die Datenverarbeitung auf Social-Media-Seiten von Data4Life. Wir empfehlen daher, dass Sie Ihre Betroffenenrechte direkt bei den jeweiligen Betreibern geltend machen. Alternativ helfen wir Ihnen gerne, unter BerĂŒcksichtigung unserer Möglichkeiten, auf den Betroffenenrechtsprozess der Social-Media-Plattformen bei der AusĂŒbung Ihrer Rechte Einfluss zu nehmen.

c. Hinweis zur gemeinsamen Verantwortlichkeit der Datenverarbeitung beim Betreiben der Data4Life-Fanpage auf Facebook

Data4Life und die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland (im Folgenden: „Facebook“) sind gemeinsam fĂŒr die Verarbeitung personenbezogener Daten von Besuchern unserer Facebook-Fanpage verantwortlich. Wenn Sie die Data4Life-Fanpage besuchen, erhebt Facebook Informationen wie in der Facebook-Datenrichtlinie unter „Welche Arten von Informationen erfassen wir?“ beschrieben.
Daneben verwendet Facebook Cookies, die beim Besuch unserer Fanpage auch dann auf Ihrem EndgerĂ€t abgelegt werden, wenn Sie ĂŒber kein eigenes Facebook-Profil verfĂŒgen oder in dieses nicht wĂ€hrend Ihres Besuchs unserer Fanpage eingeloggt sind. Diese Cookies erlauben es Facebook, Nutzerprofile anhand Ihrer PrĂ€ferenzen und Interessen zu erstellen und Ihnen darauf abgestimmte Werbung (innerhalb und außerhalb von Facebook) anzuzeigen. Cookies befinden sich solange auf Ihrem EndgerĂ€t, bis Sie sie löschen. Einzelheiten hierzu finden Sie in der Cookie-Richtlinie von Facebook.
Die konkrete Datenverarbeitung hĂ€ngt von Ihrer jeweiligen Nutzung der Facebook-Fanpage ab, wie zum Beispiel die Arten von Inhalten, die Sie sich ansehen oder mit denen Sie interagieren, oder die von Ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getĂ€tigte und bereitgestellte Dinge“ in der Facebook-Datenrichtlinie), sowie Informationen ĂŒber die von Ihnen genutzten GerĂ€te (z.B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „GerĂ€teinformationen“ in der Facebook-Datenrichtlinie).
Wie in der Facebook-Datenrichtlinie unter „Wie verwenden wir diese Informationen?“ erlĂ€utert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste, so genannte Seiten-Insights, fĂŒr Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darĂŒber erhalten, wie Sie mit den Facebook-Seiten und mit den verbundenen Inhalten interagieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten fĂŒr Seiten-Insights unterliegt der Vereinbarung ĂŒber die gemeinsame Verantwortlichkeit (Seiten-Insights-ErgĂ€nzung bezĂŒglich des Verantwortlichen).

7. Ihre Rechte

Sie haben gegenĂŒber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO; “Recht auf Vergessenwerden”),
  • Recht auf EinschrĂ€nkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO),
  • Recht auf DatenĂŒbertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes ĂŒber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt. Die fĂŒr uns zustĂ€ndige Aufsichtsbehörde ist:

Die Landesbeauftragte fĂŒr den Datenschutz und fĂŒr das Recht auf Akteneinsicht
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
Deutschland

Telefon: 033203/356-0
Telefax: 033203/356-49
E-Mail: Poststelle@LDA.Brandenburg.de

Soweit Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung fĂŒr die Zukunft widerrufen. Die RechtmĂ€ĂŸigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberĂŒhrt. FĂŒr die Geltendmachung Ihrer Rechte oder bei sonstigen datenschutzrechtlichen Anliegen können Sie uns jederzeit ĂŒber die in Ziffer 1 oben genannten und/oder die in unserem Impressum aufgefĂŒhrten Kontaktwege kontaktieren.

8. ErgÀnzender Hinweis zu Ihrem Widerspruchsrecht

Wir weisen Sie ergĂ€nzend darauf hin, dass soweit eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis des berechtigten Interesses im Rahmen der InteressenabwĂ€gung gemĂ€ĂŸ Art. 6 Abs.1 Satz 1 lit. f DSGVO erfolgt und/oder Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeitet werden, Sie jederzeit das Recht haben, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen.

Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir Ihre Nutzung zur Verbesserung der Website. Wenn Sie in die Übermittlung von Analysedaten einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren”. Sie können die Website auch ohne Einwilligung in die Analyse Ihrer Nutzung nutzen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wir gestalten digitale Gesundheit.