Inhalt

Coronavirus: Erfassen Sie Ihre Symptome mit der Data4Life App

Dokumentieren Sie mit dem Symptom-Tagebuch der Data4Life App Symptome, die hÀufig bei COVID-19-FÀllen auftreten können. Seien Sie optimal vorbereitet, wenn Sie es brauchen.

Eine vollstÀndige Aufzeichnung Ihrer Symptome

In der Data4Life App können Sie mit dem Symptom-Tagebuch jederzeit und ĂŒberall Ihre Symptome dokumentieren. Die Verwendung eines digitalen Tagebuchs ist eine effektive Methode, um Ihren Gesundheitszustand regelmĂ€ĂŸig und strukturiert zu erfassen.

Das Symptom-Tagebuch stellt Ihnen Fragen zu Schmerzen, Fieber und weiteren typischen Anzeichen, die bei COVID-19-Erkrankten auftreten können. Falls nötig, können Sie die ĂŒbersichtlichen Aufzeichnungen Ihres Gesundheitszustands Ihrem Arzt zeigen. Die meisten Menschen können sich noch immer mit dem Coronavirus infizieren. Aktualisieren Sie daher Ihre Symptome regelmĂ€ĂŸig und seien Sie immer gut vorbereitet.

Nur 1 Minute am Tag
Nur 1 Minute am Tag
Wenige, einfache Fragen
Wenige, einfache Fragen
Alle Daten bleiben privat
Alle Daten bleiben privat
Jederzeit mit Ihrem Arzt teilen
Jederzeit mit Ihrem Arzt teilen
Account-Erstellung in 3 Schritten
Account-Erstellung in 3 Schritten
COVID-19: Langzeitfolgen

Sind Sie besorgt ĂŒber COVID-19-Langzeitfolgen? Wir haben das Data4Life Symptom-Tagebuch optimiert, um mögliche SpĂ€tfolgen zu berĂŒcksichtigen.

Symptome, die man im Verlauf eines Jahres hatte, werden schnell vergessen. Dokumentieren Sie regelmĂ€ĂŸig Ihren Gesundheitszustand. So können Sie einfach die Übersicht behalten, Ärzten leichter Ihren Symptomverlauf mitteilen und langfristig Wissenschaftlern bei der Erforschung von COVID-19 helfen.

Jetzt starten

Unser Partner

Das Symptom-Tagebuch wurde als ErgĂ€nzung zur CovApp in Zusammenarbeit mit der CharitĂ© – UniversitĂ€tsmedizin Berlin entwickelt. Die CovApp, ein Online-Fragebogen, bietet Menschen bei einem COVID-19-Verdacht eine Entscheidungshilfe fĂŒr zu treffende Maßnahmen.

Falls Sie die CovApp bereits verwendet haben, können Sie Ihre Ergebnisse auf einfache Weise in die Data4Life App ĂŒbertragen und das Aufzeichnen Ihrer Symptome fortfĂŒhren.

Ihr Symptomverlauf auf Abruf

Ein Tag-fĂŒr-Tag-Überblick Ihrer Symptome kann Ihnen dabei helfen, gut auf sich achtzugeben und optimal auf einen möglichen Arztbesuch vorbereitet zu sein. Ihr persönliches Tagebuch ist jederzeit in der Data4Life App fĂŒr Sie abrufbar und wird Ihnen auch in Zukunft dauerhaft zur VerfĂŒgung stehen.

Aktualisieren Sie Ihre Symptome regelmĂ€ĂŸig

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Symptome so oft wie möglich aufzeichnen und dies zu einer tÀglichen Gewohnheit machen. Das digitale Symptom-Tagebuch ist ein effektiver Weg, um tÀglich Ihren Gesundheitszustand zu erfassen. Je hÀufiger Sie dies tun, umso besser kann Ihr persönliches Tagebuch Ihnen bei Bedarf helfen.

FĂŒr Ihren Arzt

Das Aufzeichnen Ihrer Symptome kann nicht nur zur persönlichen Orientierung sinnvoll sein. Sollten Sie wĂ€hrend der COVID-19-Pandemie zu irgendeinem Zeitpunkt einen Arzt oder ein Krankenhaus aufsuchen mĂŒssen, können Sie medizinischem Fachpersonal Ihren Symptomverlauf zeigen und so eine bestmögliche Informationsbasis bieten.

Datensicherheit

Der Schutz Ihrer PrivatsphĂ€re ist uns sehr wichtig. Deshalb stellen wir sicher, dass Sie zu jeder Zeit die komplette Kontrolle ĂŒber Ihre persönlichen Daten haben.

FĂŒr die Kontoerstellung in der Data4Life App ist es notwendig, verschiedene Schritte zu durchlaufen, die die Sicherheit Ihrer Daten maximieren. Wir bitten Sie, Ihre E-Mail-Adresse zu bestĂ€tigen, eine Telefonnummer zu verifizieren und Ihren persönlichen WiederherstellungsschlĂŒssel herunterzuladen. Mit dem WiederherstellungsschlĂŒssel können Sie auf Ihr Konto zugreifen, sollten Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Bitte beachten Sie, dass diese Schritte zum Schutz Ihrer sensiblen Gesundheitsdaten dienen.

Data4Life ist vom Bundesamt fĂŒr Informationssicherheit gemĂ€ĂŸ ISO 27001 nach dem IT-Grundschutz zertifiziert. Teil unseres unternehmerischen SelbstverstĂ€ndnisses ist es, höchste Anforderungen an Informationssicherheit zu erfĂŒllen.

Beginnen Sie jetzt mit der Erfassung Ihrer Symptome

Jeder Tag zÀhlt, wenn Sie den Verlauf Ihrer Symptome vollumfÀnglich aufzeichnen wollen. Ihr persönliches Symptom-Tagebuch kann Ihnen dabei helfen, Ihre Gesundheit wÀhrend der COVID-19-Pandemie im Blick zu behalten und Ihre aktuelle Situation zu dokumentieren, sodass Sie spÀter darauf Bezug nehmen können.

Öffnen Sie jetzt die Data4Life App und beginnen Sie damit, Ihre Symptome aufzuzeichnen.

Jetzt starten

Umfrage zur Datenspende im Kampf gegen COVID-19

Die COVID-19-Pandemie hat gezeigt, wie sehr unsere Gesundheit und unsere LebensqualitĂ€t von der medizinischen Forschung abhĂ€ngig ist. Bedrohungen, wie wir sie gerade durch das Coronavirus erleben, bedĂŒrfen eingehender Untersuchungen – nur so können wir schneller bessere Behandlungen finden und den Einfluss von Impfstoffen einschĂ€tzen.

In einer Umfrage (vom 20. bis 30. April) hat Data4Life 5.002 Personen in Deutschland befragt, ob sie persönliche Gesundheitsdaten spenden wĂŒrden, um die Erforschung von COVID-19 zu unterstĂŒtzen. Eine Auswertung der Ergebnisse liefert neue Erkenntnisse darĂŒber, wie die öffentliche Meinung der deutschen Bevölkerung zum Thema Datenspende mit dem Wohnort und persönlichen Hintergrund variiert.

Zu den Ergebnissen

Benötigen Sie Hilfe mit dem Symptom-Tagebuch?

Besuchen Sie unser Hilfecenter fĂŒr detaillierte Informationen zur Kontoerstellung, zu den ersten Schritten und zu Problemlösungen. Gerne beantworten wir Ihre Fragen rund um die Nutzung der Data4Life App.

Finden Sie Hilfe hier

FAQ

Link kopiert

Digitale Lösung zur Dokumentation von Beschwerden ist kein Medizinprodukt

Bei dem Symptom-Tagebuch handelt es sich nach rechtlicher Bewertung um kein Medizinprodukt.

Data4Life hat sich hierbei von der auf das Gesundheitsrecht spezialisierten Kanzlei D+B RechtsanwĂ€lte beraten lassen. Dr. Ulrich Grau, Partner der Kanzlei D+B RechtsanwĂ€lte, erklĂ€rt: “FĂŒr die medizinprodukterechtliche Einordnung eines Produkts kommt es maßgeblich darauf an, ob das Produkt dem Hersteller zufolge einen oder mehrere spezifische medizinische Zwecke verfolgt. Im Rahmen von Gesundheits-Apps spielen insbesondere die folgenden medizinischen Zwecke eine Rolle: Erkennung, VerhĂŒtung, Überwachung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten.”

Ausschließlich Dokumentation und Speicherung von Daten
FĂŒr diese medizinischen Zwecke ist das Symptom-Tagebuch gerade nicht vorgesehen. Das Produkt wurde nicht entwickelt, um dabei zu helfen, Krankheiten zu erkennen, zu ĂŒberwachen oder zu behandeln. Stattdessen dient die Erfassung des tĂ€glichen Gesundheitszustands nach Angaben von Data4Life der reinen Dokumentation und Speicherung von Daten. Darauf weist Data4Life in der Darstellung und Bewerbung des Symptom-Tagebuchs auch ausdrĂŒcklich hin.

Dr. Ulrich Grau betont: “Digitale Lösungen, die dem Hersteller zufolge nur zur reinen Dokumentation und Datenspeicherung bestimmt sind - wie es bei dem hier entwickelten Symptom-Tagebuch der Fall ist -, stellen keine Medizinprodukte dar, da diese Zwecke keine medizinischen Zwecke sind.”

Keine Analyse, Bewertung oder Überwachung der Symptome
Abgesehen von der nicht-medizinischen Zweckbestimmung ist das Symptom-Tagebuch auch deshalb nicht als Medizinprodukt einzuordnen, weil es an der Einflussnahme auf die vom Nutzer eingegebenen Daten fehlt. So nimmt das Symptom-Tagebuch weder eine Analyse noch eine Bewertung oder eine Überwachung der vom Nutzer eingetragenen Symptome vor. Die Leistung des Symptom-Tagebuchs geht nicht ĂŒber die reine Dokumentation und Datenspeicherung hinaus.

Das Symptom-Tagebuch ist eine zeitgemĂ€ĂŸe digitale Alternative zu einem klassischen Gesundheitstagebuch.

Stand: 18.05.2020

War diese Antwort hilfreich?
Vielen Dank fĂŒr Ihr Feedback!

Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir Ihre Nutzung zur Verbesserung der Website. Wenn Sie in die Übermittlung von Analysedaten einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren”. Sie können die Website auch ohne Einwilligung in die Analyse Ihrer Nutzung nutzen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wir gestalten digitale Gesundheit.