Inhalt
Jede 3. Person hat ein erhöhtes Risiko schwer an COVID-19 zu erkranken. Dokumentieren Sie Ihre Gesundheit
Thema

Datenspende

Einer für alle: In der Medizin der Zukunft soll es möglich sein, dass jeder einzelne Mensch mit seinen Daten dazu beiträgt, Krankheiten zu heilen. Gespendete Gesundheitsdaten, die Smartwatches oder Arztbesuche im täglichen Leben hervorbringen, sollen der Wissenschaft zukünftig helfen, Rückschlüsse zu Erkrankungen zu ziehen und bessere Therapien abzuleiten. In dem Themenschwerpunkt “Datenspende” geht es um Beiträge die zeigen, wie Datenspende funktionieren kann, welche ethischen Aspekte es gibt und wer Akteure in dem Bereich sind.
Vom klassischen Fitness Tracker bis hin zum Langzeitmonitoring

Health Wearables – medizinischer Einsatz und zukünftiger Nutzen

  • Datenspende
  • Wearable

Was ursprünglich aus dem Lifestyle- und Fitness-Bereich kam, erfüllt nun weit größere Zwecke auf dem medizinischen Sektor. Die Rede ist von Health Wearables.

Die Auslöser für Kopfschmerzen

Kopfschmerzen verstehen mit einer Symptom-Tagebuch App

  • Datenspende
  • Kopfschmerzen
  • Symptom-Tagebuch

Mit der App „Kopfschmerz-Radar“ können Betroffene ihre Symptome wie in einem Tagebuch dokumentieren – und mehr über die Auslöser herausfinden. Gleichzeitig helfen die Daten der Migräneforschung.

Symptome erkennen und deuten

Ein Symptom-Tagebuch als Dokumentationshilfe führen und Therapien aktiv unterstützen

  • Coronavirus
  • Datenspende
  • Symptom-Tagebuch

Sie sprechen mit Ihrem Arzt und können Dauer und Intervalle der Beschwerden nicht mehr genau rekonstruieren? Lesen Sie, wie Sie die eigenen Symptome besser dokumentieren können.

Wenn Daten Gutes tun

Datenspende: Mehr Gesundheit und Lebensqualität für alle

  • Coronavirus
  • Datenspende

In den USA zeichnet sich bereits ab, was in Deutschland noch aussteht: Menschen erklären sich bereit, mit ihren Gesundheitsdaten die medizinische Forschung aktiv zu unterstützen.

Am Puls der Gesundheit

Das Data4Life Journal

Gesundheit wünschen wir uns alle. Die Digitalisierung des Gesundheitswesens kann dazu einen entscheidenden Beitrag leisten. Das Data4Life Journal präsentiert aktuelle Entwicklungen, neue Lösungen und zukunftsweisende Projekte im Bereich Digital Health. Es informiert, fragt nach und regt an, die Zukunft der Gesundheit unter verschiedenen Perspektiven zu entdecken.

Mit Ihrer Einwilligung analysieren wir Ihre Nutzung zur Verbesserung der Website. Wenn Sie in die Übermittlung von Analysedaten einwilligen möchten, klicken Sie bitte auf „Akzeptieren”. Sie können die Website auch ohne Einwilligung in die Analyse Ihrer Nutzung nutzen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Wir gestalten digitale Gesundheit.

  • Eine Initiative der

  • Data4Life ist vom Bundesamt für
    Informationssicherheit gemäß
    ISO 27001 nach dem IT-Grundschutz zertifiziert.